Innenstadt

Jugendfeuerwehrdienst JF Heißen

Mittwochs alle 14 Tage trifft sich die Jugendfeuerwehr Heißen zum gemeinsamen Übungsdienst.
Mittmachen können Mädchen und Jungen zwischen 10 und 17 Jahren. Die Jugendfeuerwehr bietet neben der Feuerwehrtechnik auch Sport, Spiel, Wettbewerbe, Zeltlager und Ausflüge. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Interessenten können gerne mal bei einem Dienst reinschnuppern. Da wir aktuell mehr Interessenten als Plätze haben, existiert leider eine kurze Warteliste. 

Laufzeit: ab
Veranstaltungsort: 
Anmeldung: 
erforderlich

JuniorLeseClub

Es gibt neben dem Sommerleseclub auch die Möglichkeit, den kleineren Lesern eine Freude zu bereiten:

Der Leseclub Junior wird begleitet von dem Motto „Lesen macht die Welt bunt“ und versucht, möglichst viele Kinder im Grundschulalter zu begeistern, denn insgesamt kommen 5.363 SchülerInnen für die Teilnahme am neuen Leseförderprojekt in Frage.

Laufzeit: ab
Veranstaltungsort: 
Anmeldung: 
erforderlich

Friedensforum

Monatliches Treffen des örtlichen Friedensforums zur Entwicklung und Durchführung von Projekten und Vorträgen zum Thema Frieden und gewaltlose Alternativen zu Kriegen.

Termin: 2. Donnerstag im Monat; 18.00  Uhr; Agenda-Lokal; Löhberg 28

Laufzeit: ab
Veranstaltungsort: 
Anmeldung: 
nicht erforderlich

Internationales Frauenfrühstück

Jeden letzten Donnerstag im Monat treffen sich Frauen aus verschiedenen Ländern zu einem Frühstück in Eppinghofen.

In geselliger Atmosphäre begegnen sich Frauen und lernen sich gegenseitig kennen und tauschen sich über verschiedene Themen aus. Es ist nicht nur ein beliebter Termin der Bewohnerinnen im Stadtteil , sondern auch intressierte Frauen aus dem gesamten Stadtgebiet sind vertreten.

Über einen kleinen kulinarischen Beitrag zum Buffet würden wir uns freuen.

 

Laufzeit: ab
Veranstaltungsort: 
Anmeldung: 
nicht erforderlich

Wohnungsnotfallhilfe und Schuldnerberatung

Wir bieten Ihnen:

- Beratung bei Mietrückständen, Wohnungskündigungen und Räumungsklagen

- Informationen und Beratung über Sozialleistungen

Wir kooperieren mit der zentralen Wohnungsfachstelle der Stadt und stellen auch ggf. und wenn gewünscht, den Kontakt für Sie zu anderen Beratungsstellen her,  wie z.B. Erziehungsberatung, Schwangerenberatung oder Suchtberatung.

Beratungstermine erfolgen nach telefonischer Vereinbarung. Mo - Fr. 9.00 - 16.00 Uhr

Caritas-Zentrum Eppinghofen

Sandra Hüstermann, 96 96 003

Ulf Hoffmann, 40 40 34

Laufzeit: ab
Anmeldung: 
nicht erforderlich

Wohnungsnotfallhilfe und Schuldnerberatung

Wir bieten Ihnen:

- Beratung bei Mietrückständen, Wohnungskündigungen und Räumungsklagen

- Informationen und Beratung über Sozialleistungen

Wir kooperieren mit der zentralen Wohnungsfachstelle der Stadt und stellen auch ggf. und wenn gewünscht, den Kontakt für Sie zu anderen Beratungsstellen her,  wie z.B. Erziehungsberatung, Schwangerenberatung oder Suchtberatung.

Beratungstermine erfolgen nach telefonischer Vereinbarung. Mo - Fr. 9.00 - 16.00 Uhr

Caritas-Zentrum Eppinghofen

Sandra Hüstermann, 96 96 003

Ulf Hoffmann, 40 40 34

Laufzeit: ab
Veranstaltungsort: 
Anmeldung: 
nicht erforderlich

Das Projekt Papierstau – Gemeinsam räumt sich leichter auf

Die Idee

Beim Schriftverkehr mit Behörden und Einrichtungen haben Menschen immer wieder Probleme. Anträge und Bescheide sind oft schwer zu verstehen. Dazu kommen manchmal schlechte Erfahrungen, wenn sie persönlich zur Behörde gehen. Ein Aufschieben des Schriftkrams führt dann zum „Papierstau“.

Wir bringen Familien und Einzelpersonen mit Ehrenamtlichen zusammen, die beim Aufräumen unterstützen können.                                                                                                                     

Laufzeit: ab
Anmeldung: 
nicht erforderlich

FamilienStart

FamilienStart ist ein ehrenamtliches Unterstützungsangebot für junge Familien und alleinerziehende Mütter und Väter. FamilienStart bietet unbürokratisch Hilfe nach der Geburt eines Kindes an. Die Familienpaten unterstützen in alltäglichen Angelegenheiten und übernehmen eine stundenweise Betreuung der Kinder.

Laufzeit: ab
Anmeldung: 
erforderlich

Wege durch den Mediendschungel

Kinder und Jugendliche wachsen heute selbstverständlich in Medienwelten auf. In den Medienkursen des Deutschen Kinderschutzbundes „Wege durch den Mediendschungel - Kinder und Jugendliche sicher in der Medienwelt begleiten®“ lernen Sie die digitale Welt Ihrer Kinder kennen und bekommen zahlreiche Informationen sowie nützliche Hilfen, wie Sie mit Medien in Ihrer eigenen Familie umgehen können. Hierzu bieten wir Ihnen zwei Kursabende an, die aufeinander aufbauen:

Erster Themenabend

Laufzeit: ab
Veranstaltungsort: 
Anmeldung: 
erforderlich

Frauen- und Mädchenschwimmen im Hallenbad Süd

Schwimmbad frei für Frauen, heißt es jeden ersten Samstag im Monat im Hallenbad Süd.

Dann öffnet das Bad seine Pforten von
8.00 bis 12.30 Uhr ausschließlich für Frauen und Mädchen.

Dazu gehört selbstverständlich auch, dass Sie während der Badezeit ausschließlich von weiblichem Personal betreut werden.

Der Eintritt für Frauen (ab 18 Jahre) kostet 4,- Euro und
für Mädchen ab 6 Jahre 2,- Euro.
Mädchen bis einschließlich 5 Jahren haben freien Eintritt.
Inhaberinnen des Mülheim-Passes erhalten eine 50 %ige Ermäßigung.

Laufzeit: ab
Veranstaltungsort: 
Anmeldung: 
nicht erforderlich

Seiten

Subscribe to RSS - Innenstadt