Frauen

Gripsgymnastik

„Wer rastet, der rostet“ - das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für das Gehirn. Für seine geistige Leistungsfähigkeit und Beweglichkeit kann man etwas tun. „Durch gezieltes Training können wir unsere gesamte Gedächtnisleistung steigern“, so Anja Eberle, Gedächtnistrainerin.  Mit einem ganzheitlichen Gedächtnistraining fördern Sie Ihre Wahrnehmungs- und Denkleistung, erhöhen Ihre Lern- und Verarbeitungsgeschwindigkeit, verbessern Ihre Konzentrations- und Merkfähigkeit, und all dies mit viel Spaß und ohne Stress. Kurzangebot über 6 Einheiten,

Laufzeit: ab
Veranstaltungsort: 
Anmeldung: 
nicht erforderlich

wellcome - Praktische Hilfe nach der Geburt

Das Baby ist da, die Freude ist riesig und nichts geht mehr.

Mütter werden heute meist nach wenigen Tagen aus der Klinik entlassen. Zuhause beginnt - trotz aller Freude über das Neugeborene - der ganz normale Wahnsinn einer Wochenbett-Familie: das Baby schreit, niemand kauft ein, das Geschwisterkind ist eifersüchtig und der besorgte Vater hat keinen Urlaub mehr.

Gut, wenn Familie oder Freunde in der ersten Zeit unterstützen können.

 

Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von wellcome.

Laufzeit: ab
Anmeldung: 
nicht erforderlich

SpielZeit Für Adoptiv- und Pflegefamilien mit Kindern im Alter bis 5 Jahre

Zeit zum Spielen, für Kontakte und Austausch

In der altersgemischten Spielgruppe nehmen sich Eltern Zeit zum Spielen mit den Kindern.

Aufmerksames Spielen und Singen, Erleben und Beobachten vertieft die Bindung zwischen Eltern und Kindern.

Die Gruppe erlebt eine Gemeinschaft, in der auch Kontakt und Austausch für die Dauerpflege- und Adoptiveltern in ihrer besonderen Situation möglich ist.

Leitung: Heike Wilms

Gebühr: 19,00€

Termine: Mittwochs, 25.09., 16.10., 13.11. und 18.12.2013

Laufzeit: ab
Veranstaltungsort: 
Anmeldung: 
erforderlich

Neurologisch - Geriatrische Praxis

Facharzt und Experte : Neurologie / Geriatrie

Dr . med . Andreas Schöpf

Praxis in der Villa auf der Kämpchen Str. 31 in Mülheim a.d.Ruhr

Meine Praxis sorgt für kurze Wartezeiten und zeitnahe Terminvergabe .

 

Laufzeit: ab
Anmeldung: 
erforderlich

Schlafstörungen

Schlafstörungen

Viele menschen empfinden ihren Schlaf nicht als erholsam , beinahe jede dritte Erwachsene leidet

vorübergehend unter SCHLAFSTÖRUNGEN .

Diese können sich z.B. dadurch äußern , dass der Betroffene länger als eine halbe Stunde zum Einschlafen benötigt oder nachts häufig aufwacht . Schlafstörungen treten oft begleitend zu anderen Erkrankungen auf , insbesondere bei seelischen oder bestimmten körperlichen Erkrankungen .

Laufzeit: ab
Anmeldung: 
erforderlich

Schlaganfall - CHECK UP

Schlafanfall - Check up

Ein Schlaganfall trifft den Menschen wie aus heiteren Himmel - meist mit katastrophalen gesundheitlichen

Folgen . Nicht selten ist die selbständige Lebensführung des Betroffenen gefährdet .

Der Schlaganfall ist die Krankheit , die für größte Zahl an Behinderung verantwortlich ist. Jedes Jahr

erleiden in Deutschland 200.000 Menschen einen Schlaganfall.

 

Ein SCHLAGANFALL - CHECK UP reduziert das Risiko hierfür deutlich.

 

Laufzeit: ab
Anmeldung: 
erforderlich

Unruhige Beine - Restless Legs Syndrom

Restless - Legs - Syndrom 

 

Etwa bis zu 10 Prozent der Deutschen leiden an unruhigen Beinen. An erholsamen Schlaf ist nicht zu denken. Die Folge des Restless - Legs - Syndrom ist Tagesmüdigkeit bis zur völligen Erschöpfung .

Während Betroffene tagsüber stillhalten und sogar ein ungestörtes Mittagschlaf machen können , entwickelt ihr Körper nachts ein rastloses Eigenleben.

Laufzeit: ab
Anmeldung: 
erforderlich

Behandlung einer Depression

Depressionen zählen zu den am häufigsten vorkommenden seelischen Erkrankungen. In Deutschland gibt es  ca. 4 - 5 Millionen an Depressionen erkrankte Menschen.

Depressionen sind eine episodische Erkrankung und können viele Ursachen haben. Sie sind keinesfalls ein Zeichen persönlicher Schwäche oder Versagens. Niemand , der unter einer Depression leidet , braucht sich schuldig oder minderwertig fühlen. Bei Depressionen liegen STÖRUNGEN in Bezug auf BOTENSTOFFE im Gehirn vor .

Laufzeit: ab
Anmeldung: 
nicht erforderlich

Internationales Frauenfrühstück

Jeden letzten Donnerstag im Monat treffen sich Frauen aus verschiedenen Ländern zu einem Frühstück in Eppinghofen.

In geselliger Atmosphäre begegnen sich Frauen und lernen sich gegenseitig kennen und tauschen sich über verschiedene Themen aus. Es ist nicht nur ein beliebter Termin der Bewohnerinnen im Stadtteil , sondern auch intressierte Frauen aus dem gesamten Stadtgebiet sind vertreten.

Über einen kleinen kulinarischen Beitrag zum Buffet würden wir uns freuen.

 

Laufzeit: ab
Veranstaltungsort: 
Anmeldung: 
nicht erforderlich

Wege durch den Mediendschungel

Kinder und Jugendliche wachsen heute selbstverständlich in Medienwelten auf. In den Medienkursen des Deutschen Kinderschutzbundes „Wege durch den Mediendschungel - Kinder und Jugendliche sicher in der Medienwelt begleiten®“ lernen Sie die digitale Welt Ihrer Kinder kennen und bekommen zahlreiche Informationen sowie nützliche Hilfen, wie Sie mit Medien in Ihrer eigenen Familie umgehen können. Hierzu bieten wir Ihnen zwei Kursabende an, die aufeinander aufbauen:

Erster Themenabend

Laufzeit: ab
Veranstaltungsort: 
Anmeldung: 
erforderlich

Seiten

Subscribe to RSS - Frauen